Call for Papers zur BAUTEX 2020

Seit fast 30 Jahren laden das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) und die Mitorganisatoren Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW), der Bauindustrieverband Ost e.V. sowie der Verband der Nord-Ostdeutschen Textil- und Bekleidungsindustrie e.V. (vti) im Zweijahresrhythmus Interessenten zu einer Vortragsreihe zum Thema Bauen mit Textilien ein. Der Themenschwerpunkt der Veranstaltung lag bisher auf dem Gebiet der Geokunststoffe. Die Geokunststoffe haben sich zu einem entscheidenden Element bei innovativen Bauweisen im Erd- und Grundbau entwickelt. Hierzu hat auch das Symposium BAUTEX seinen Beitrag geleistet, und darauf dürfen wir stolz sein.

Dieser sehr gute Stand bei den Geokunststoffen soll nunmehr Anlass für uns sein, einen nächsten Schritt zu gehen. Wie heißt es? „Ein solider Hausbau beginnt mit dem Keller.“ Ein tragfähiger Untergrund ist Voraussetzung für jede Art von Bauwerken. Wir möchten eine Brücke zwischen dem Erd- und Grundbau und dem Hochbau schlagen. Textile Produkte mit gleichen oder ähnlichen Funktionen lassen es naheliegen, dass beide Bereiche voneinander lernen und profitieren können. Neben den Funktionen gibt es Aspekte der Dauerhaftigkeit und Nachhaltigkeit zu beachten.

 

Am 29. und 30. Januar 2020 findet das 14. Sächsische Bautextilien-Symposium BAUTEX 2020 erstmalig im Chemnitzer Hof in Chemnitz statt. Mit dem Wechsel des Tagungsortes zeigt sich das bewährte Veranstaltungsformat nun in neuem Gewand. Das neue Konzept über zwei Tage erweitert das Themenspektrum des Symposiums.

Das Symposium wird wie üblich von einer Fachausstellung begleitet.

 

Unser Ziel ist es, Interessenten aus Industrie, Forschung und Bildung, aber auch Vertreter aus Verwaltung und regelsetzenden Bereichen zusammen zu führen. Unterstützen Sie uns bei dieser großen Aufgabe und gestalten diese Veranstaltung mit.

Beteiligen Sie sich mit einem Symposiumsvortrag oder an der Ausstellung.

Neben Erfahrungsberichten zu erfolgreichen Baumaßnahmen sind es vor allem neue Ideen, Ansätze und Innovationen, die wir präsentieren möchten. Neue Materialien, Materialkombinationen, die Integration weiterer Funktionen, Stichwort Smart Textiles und die vielfältigen Technologien bieten hierzu viele Möglichkeiten.

Die Themenschwerpunkte wie Straße, Bahn, Geotechnik, Ingenieurbau, Hochbau, Innovationen/Umwelt sind dabei nur als Orientierung zu verstehen. Gern dürfen unsere Gäste auch mit besonderen Innovationen, Highlights oder auch visionären Ansätzen begeistert werden.

 

Ihre Vortragsvorschläge richten Sie bitte bis spätestens 16.08.2019 an: marian.hierhammer[at]stfi.de

 

Den Call for Papers finden Sie hier.

 

Wir freuen uns auf Ihre rege Beteiligung und wünschen Ihnen bis dahin eine gute und erfolgreiche Zeit.