ResearchTestingCommunication + TransferCertification
 

15. Symposium TEXTILE FILTER: Ausstellung füllt sich

By: Kareen Pfab

Fotoquelle: Chemnitzer Hof

Das 15. Symposium Textile Filter am 10. und 11. März 2020 rückt näher und erneut lädt das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) Fachleute und Interessierte zu angeregten Diskussionen auf dem Gebiet der Filtration und Separation herzlich ein.

 

Themenschwerpunkte im Überblick

Im Plenarvortrag leitet Peter Puhlmann, Green City Solutions GmbH, den Blick auf einen nachhaltigen Ansatz der Filtration: die Luftkonditionierung mittels Moos-Biofilter. Weitere Vortragssessions sind:

 

  • Digitalisierung
  • Meltblown und Simulation
  • Elektretfilter
  • Hochleistungsfilter
  • Prüfung und Normierung
  • Biofilter
  • Anwendung und Konfektionierung

 

Industrieausstellung

Begleitet wird die zweitägige Veranstaltung in Chemnitz abermals durch eine Ausstellung. Für die Industrie- und Fachausstellung sind folgende Firmen bzw. Organisationen bestätigt und freuen sich auf angenehme Gespräche in den Kaffeepausen des Symposiums:

 

  • ARIADNE Industrievertretungen Textil
  • Delbag GmbH (FläktGroup)
  • Eurolaser GmbH
  • Fraunhofer-Institut fuer Techno- und Wirtschaftsmathematik (ITWM)
  • Gubatex AG
  • Nanoval GmbH & Co. KG
  • Palas® GmbH
  • Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V. (STFI)
  • Mitelstand 4.0 KompetenzzentrumTextil vernetzt
  • Thüringisches Institut für Textil- und Kunststoffforschung e.V.
  • Topas GmbH
  • vombaur GmbH

 

Angenehmes

Im Rahmen Teilnehmerabends erhalten die Gäste zudem im Opernhaus Chemnitz die Gelegenheit zum „Get-Together“. Neben Rundgängen durch das Opernhaus gibt das Ensemble eine kurze musikalische Kostprobe. Im Anschluss besteht beim Dinner im wunderschönen Ambiente des großzügigen Opernfoyers die Gelegenheit zum entspannten Netzwerken.

 

Anmeldungen zum Symposium sind noch bis zum 9. März möglich.


 
LINKS     © 2020 stfi e.v. chemnitz