ResearchTestingCommunication + TransferCertification
 

Digitales Textil-Know-how für Südamerika

STFI und Fraunhofer IPK führen Industrie 4.0-Schulung in Brasilien durch

By: Thomas Bengel

Zum Ende des vergangenen Jahres reiste ein kleines Team des STFI nach Rio de Janeiro zu SENAI CETIQT, dem Zentrum für die berufliche Entwicklung der Textilindustrie in Brasilien. Die Vertreter des STFI entwickelten zusammen mit SENAI CETIQT und dem Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK ein zweiwöchiges Schulungsprogramm. Dieses wurde vom 25.11.2019 bis 06.12.2019 den 30 Teilnehmern von SENAI – Brasiliens Nationalem Dienst für industrielle Ausbildung – vorgestellt.

 

Ziel war es, den Vertretern aus den Bereichen Bildung, Forschung, Verbände und Netzwerke ein tiefes Verständnis für Prinzipien, Treiber, Herausforderungen und Marktpotenziale sowie für Basistechnologien zur Umsetzung von Industrie 4.0-Lösungen zu vermitteln. Verbindungen zu und Anwendungen in der Textilindustrie wurden durch das STFI vorgestellt und ausführlich diskutiert. Drei STFI-Kollegen waren hierfür vor Ort und schulten die Teilnehmer in insgesamt achtzehn 90-Minuten-Einheiten. Inhalte waren unter anderem Digital Engineering und Internet der Dinge (IoT), Digitale Fertigungstechnologien in der Textilproduktion, Robotik in der Textilproduktion sowie Zukunftstrends in der Industrie 4.0. Die teilnehmenden SENAI-Mitarbeiter sollen nun als Multiplikatoren das erworbene Wissen weitertragen.

 

Die Kollegen des STFI waren vom Interesse und der Diskussionsfreudigkeit der brasilianischen Teilnehmer begeistert und blicken auf eine rundum gelungene Schulung zurück.

 

Die Schulung “Training in Industrie 4.0 with focus at Textile Industry” ist Teil der Schulungsreihe Programa Expert Indústria von SENAI.


 
LINKS     © 2020 stfi e.v. chemnitz