ForschungPrüfungTransferZertifizierung
 

Kundenseminar "Persönliche Schutzausrüstung"

Auch 2018 bietet das STFI wieder ein Seminar PSA an.

Als umfangreiches Schulungspaket aus Theorie und Praxis vermittelt Ihnen das Seminar PSA ausführliche Informationen und fachbezogenes Know-how über alle wesentlichen Typen von Schutzkleidung. Neben allgemeinen Anforderungen werden alle die genannten Anforderungsnormen ausführlich vorgestellt. Dabei erörtern wir ausgehend von Fallbeispielen gern auch Ihre spezifischen Fragen und Problemstellungen. Der zweite Tag bietet Ihnen spannende Einblicke in unsere Labore. In Demonstrationen verschiedener Prüfverfahren erleben Sie die Schutzwirkung von Textilien bei Einwirkung von Flammen, Metallspritzern oder Chemikalien hautnah.

 

  • Allgemeine Anforderungen an Persönliche Schutzausrüstung EN ISO 13688
  • Hitze- und Schweißer- und Flammschutzkleidung EN ISO 11611, EN ISO 11612, EN ISO 14116
  • Warn- und Wetterschutzkleidung EN ISO 20471, EN 343, EN 14058
  • Chemikalienschutz EN 13034
  • Elektrostatische Schutzkleidung EN 1149-Serie
  • Störlichtbogen-Schutzkleidung IEC 61482-Serie

 

Das Seminar PSA richtet sich an Konfektionäre, Zulieferer, den Textilservice und Sicherheitsfachkräfte, die umfassendes Wissen zu Gesetzen und Richtlinien sowie zu Inhalten und Anforderungen der Schutzkleidungsnormen benötigen.

Organisation

Termin 17.-18. April 2018
(Anmeldeschluss: 02. April 2018)
Zeitplan 1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 - 13:00 Uhr

Ort Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V.
Annaberger Straße 240
09125 Chemnitz
Teilnahmegebühr 650 EUR (zzgl. MwSt.)
 
LINKS     © 2017 stfi e.v. chemnitz