TEXTILE-FILTER
14. Symposium Textile Filter
17. - 18. April 2018 | Chemnitz
VLIES

13. Symposium TEXTILE FILTER erfolgreich abgeschlossen

Am 08. und 09.März 2016 begrüßte das STFI 120 Gäste aus Forschung, Lehre und Industrie zum 13. Symposium TEXTILE FILTER im angenehmen Ambiente des Hotels Chemnitzer Hof in Chemnitz.

Auch in diesem Jahr konnte ein interessantes und abwechslungsreiches Vortragsprogramm realisiert werden. Im Fokus des zweitägigen Fachaustauschs standen hochleistungsfähige textile Filtermedien, Filtrationsverfahren/-Anwendungen, Simulation und Modellierung sowie Prüfung und Normierung.

Die thematische Einstimmung erfolgte im Plenarvortrag von Peter Gamer, Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, zum Thema „Künftige Anforderungen an die technische Luftreinhaltung“, in welchem Auszüge wichtiger Neuerungen, Änderungen und Anpassungen der rechtlichen Rahmenbedingungen vorgestellt wurden.

Die Reinhaltung der Luft gewinnt aus heutiger Sicht zunehmend eine zentrale sowie globale Bedeutung. Die Herausforderungen und Aufgaben der Luftreinhaltung waren und sind besonders vielfältig. Luftverunreinigende Stoffe müssen in ihrer gesamten Kette von der Entstehung bis zur Deposition in ihren Wirkmechanismen betrachtet werden, wie die Vorträge zur Feinstaubabscheidung ebenfalls bekräftigten. Innovative Systeme für die Luftreinhaltung sind neben industriellen Anwendungen (z. B. Motorluftreinigung, bewegte Schienenfahrzeuge) auch in der privaten Nutzung (z. B. Raumluftreiniger) unerlässlich. Das Zusammenspiel von Forschung und Entwicklung, Filterherstellern und Anlagenbetreibern, Politik und Verwaltung ist notwendig, um weitere Verbesserungen in der Luftreinhaltung zukünftig erfolgreich zu meistern. Mit der Technischen Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft) verfügen Behörden in Deutschland über ein modernes Instrument zur Luftreinhaltung im anlagenbezogenen Immissionsschutz. Die Erarbeitung neuer Filterkonzepte stellt eine komplexe Herausforderung dar und bedarf der Nutzung realitätsnaher Simulationssysteme, innovative Messstrategien und modernste Prüfmethoden. Insbesondere die neue im Entwurf vorliegende ISO 16890 zur Filterprüfung und -klassifizierung, welche voraussichtlich ab 2017 beginnen und die EN 779 als Standard zur Klassifizierung von Klima- und Lüftungsfiltern langfristig ersetzen wird, war ein vieldiskutiertes Thema im Rahmen des Symposiums. Eine wesentliche Neuerung besteht darin, dass die Filterwirkungsgrade zukünftig durch die Feinstaubklassen PM1, PM2,5 sowie PM10 bestimmt werden. Ebenso wurden Änderungen bei den zu verwendenden Prüfaerosolen, Prüfstäuben und dem elektrostatischen Endladungsprozess vorgestellt. In Ergänzung wurde die ISO 29463 genannt, welche zukünftig einen weltweiten Standard für EPA, HEPA und ULPA-Filter abbilden wird.

Die Tatsache, dass textile Filtermedien keine Standardprodukte, sondern Hightech-Erzeugnisse mit hohem Innovationspotenzial sind, macht sie für Filterhersteller und respektive Vliesstoffhersteller auch weiterhin besonders attraktiv. Gleichzeitig stellen sich die Produzenten immer neuen Herausforderungen zur Steigerung der Performance von Filtermedien. Die Relevanz innovativer Filtermedien unter Berücksichtigung ökologischer Anforderungen und ökonomischer Rahmenbedingungen wurde im Umfang des vielseitigen Vortragsprogramms ebenso thematisiert, wie die Entwicklung hocheffizienter Polycarbonat-Filtermedien, Hochtemperaturfiltermedien, Sintervliesstoffe sowie Hycoknit-Materialien und dem allgemeinen berührungslosen Zuschnitt von Filtermedien. Interessante Vorträge aus dem Bereich der Lebensmittelfiltration ergänzten eindrucksvoll den vielfältigen Einsatz von textilen Filtermedien zum Beispiel in der Bierfiltration.

Auf einer begleitenden Fachausstellung präsentierten sich zahlreiche Teilnehmer aus Industrie und Forschung und informierten über ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen. In den Tagungspausen wurden hier konstruktive Diskussionen geführt und zahlreiche neue Kontakte geknüpft. Als Fachkonferenz stellte das Symposium ein geeignetes Forum für den Erfahrungsaustausch zwischen Vertretern der Filter- und Zulieferindustrie, Entwicklern und Anbietern von Messtechnik sowie Mitarbeitern aus Forschungseinrichtungen, die sich der Herausforderung und Verantwortung einer nachhaltigen Entwicklung stellen, dar. Die Tagung ermöglichte somit neben interessanten Fachvorträgen auch Chancen zur Vernetzung und die Nutzung von Synergien. Das kulturelle Rahmenprogramm hat zudem die Bedeutung des Networking ausdrücklich bestätigt. Die Tagungsteilnehmer haben mit Freude die Abendveranstaltung im Staatlichen Museum für Archäologie Chemnitz (smac) genutzt, um Industriekontakte zu knüpfen und sich gegenseitig zu vernetzen.

Dem traditionellen Konzept folgend, wird das STFI auch weiterhin industrienahe, anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung mit Fachkompetenzen aus der Filtermedien herstellenden Industrie zusammen bringen, um neue Ideen zu generieren. Daher wollen wir auch das nächste Symposium mit fachlich interessanten Filterthemen gestalten und die Veranstaltung zu einem rundum gelungenen Event vervollständigen.

Das Tagungsteam wünscht allen Teilnehmern der Veranstaltung eine angenehme sowie erfolgreiche Zeit bis zum 14. Symposium TEXTILE FILTER am 17. und 18. April 2018.

Fotogalerie

Listenansicht

STFI_Textile_Filter_2016_01.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_02.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_03.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_04.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_05.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_06.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_07.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_08.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_09.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_10.jpg
STFI_Textile_Filter_2016_11.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_12.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_13.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_14.jpg
STFI_Textile_Filter_2016_15.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_16.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_17.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_18.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_19.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_20.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_21.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_22.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_23.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_24.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_25.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_26.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_27.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_28.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_29.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_30.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_31.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_32.JPG
STFI_Textile_Filter_2016_33.JPG

1 bis 33 von insgesamt 33