ForschungAkkreditierte PrüfstelleKommunikation + TransferZertifizierung
 
Erfolgsgeschichte Spinnvlies

Kategorie: STFI allgemein

Erfolgsgeschichte Spinnvlies

Von: Thomas Bengel

Das Spinnvliestechnikum am STFI ist in seiner Komplexität in der europäischen textilen Forschungslandschaft einmalig. Es bietet den Kunden zahlreiche Möglichkeiten, insbesondere für die Vliesstoffverfestigung und Verarbeitung zweier Polymerkomponenten in einem Filament (Biko-Technologie). Die Anlage ermöglicht es den Kunden, gemeinsam mit dem Forscherteam des STFI, neue Verfahren zu entwickeln, Prozesse zu verfeinern und neue Produktideen zu testen.

 

Die "Erfolgsgeschichte Spinnvlies" veranschaulicht, wie sich durch innovative Forschung und langjährige Kooperation ein weltweit etabliertes Forschungszentrum am STFI entwickeln konnte. Die Grundlage dafür wurde bereits vor über 40 Jahren geschaffen.

 

Neugierig geworden? Dann schauen Sie vorbei. Zum lesenswerten Artikel auf der Homepage der Zuse-Gemeinschaft gelangen Sie über untenstehenden Link.

 

Foto: Hans Georg Geus (technischer Leiter und Mitglied der Geschäftsführung Reifenhäuser Reicofil), Dr. Heike Illing-Günther (Forschungsleiterin am STFI) und Bernd Gulich (Leiter des Kompetenzzentrums Vliesstoffe) vor der Spinnvliesanlage Reicofil® 4.5 am STFI (von re).


 
LINKS     © 2019 stfi e.v. chemnitz