ForschungAkkreditierte PrüfstelleKommunikation + TransferZertifizierung
 

MERGE - Erste Clusterkonferenz

Von: Kareen Reißmann

Das Bundesexzellenzcluster "MERGE – Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" lädt am 24. und 25. Oktober 2013 zur ersten internationalen Konferenz nach Chemnitz ein. Die "International MERGE Technologies Conference (IMTC) for Lightweight Structures" wird veranstaltet im Virtual Reality Center des Fraunhofer Instituts für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU) an der Reichenhainer Str. 88.

Die Fachvorträge aus Industrie und Wissenschaft werden in vier aufeinanderfolgenden Themenblöcken präsentiert:

 

  • Session 1 "Composites"
  • Session 2 "Metal-based hybrids"
  • Session 3 "Lightweight structures"
  • Session 4 "Smart systems integration"

 

Für das Bundesexzellenzcluster "MERGE – Technologiefusion für multifunktionale Leichtbaustrukturen" trägt die TU Chemnitz die Verantwortung. Das STFI bringt sich im Forschungsfeld 1 "Halbzeug- und Preformtechnologien", speziell im Teilprojekt A1 "Großseriennahe Herstellung hochfester, hochsteifer hybrider Werkstoffe", mit ein. Für die kommenden fünf Jahre erhält das Cluster eine Förderung von ca. 34 Millionen Euro. Ziel ist es, derzeit noch getrennte Fertigungsprozesse bei der Verarbeitung unterschiedlicher Werkstoffe wie Metalle und Kunststoffe sowie technische Textilien zusammenzuführen.


 
LINKS     © 2018 stfi e.v. chemnitz