ForschungAkkreditierte PrüfstelleKommunikation + TransferZertifizierung
 
TEXTILRECYCLING weitergedacht – Vom Reststoff zum Rohstoff

Kategorie: Forschung

TEXTILRECYCLING weitergedacht – Vom Reststoff zum Rohstoff

Von: Romy Naumann

Foto: W. Schmidt

Am 13. November 2019 fand im Sächsischen Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) das Midterm-Meeting des Netzwerkprojektes „RE4TEX – Neue Technologien für das Textilrecycling“ statt. Zum zweiten Mal trafen sich Netzwerkpartner aus Forschung und Industrie (KMU) sowie Vertreter von Branchenverbänden und überregionalen Verwertungsfirmen, um über die Optimierung existierender und die Entwicklung neuer Recyclingverfahren zu diskutieren.

 

Im Rahmen eines interaktiven Workshops wurden Projektideen erarbeitet, die auf die Rückgewinnung von Rohstoffen aus textilen Produktionsabfällen und deren Wiedereinsatz, auf recyclinggerechte Konstruktion sowie das Recycling von Smart textiles fokussiert sind. Diese Ideen werden in einer Roadmap zusammengefasst und bilden die Grundlage für technologie- und materialorientierte Einzelprojekte, die im Rahmen des Zentralen Innovationsprogrammes Mittelstand (ZIM) für eine Förderung beantragt werden.

 

 

Das ZIM-Vorhaben 16KN086801 wird über den Projektträger VDI/VDE/IT im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.


 
LINKS     © 2019 stfi e.v. chemnitz