ForschungAkkreditierte PrüfstelleKommunikation + TransferZertifizierung
 

Turning Fibers into Value

Von: Thomas Bengel

Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference 2017 in Stuttgart (Foto: DITF)

Unter diesem Motto kommen in dieser Woche Fachleute aus der Textilindustrie, dem Textilmaschinenbau und vielen Anwenderbranchen zur Aachen-Dresden-Denkendorf Textile Conference (ADD ITC) in Aachen zusammen. Vom 29. bis 30. November tagen im Eurogress Aachen Experten aus Wirtschaft und Forschung, um über Forschungsergebnisse und marktfähige textile Innovationen zu berichten. Themenschwerpunkte liegen u.a. auf Trends und neuen Märkten im Bereich der Medizintextilien und des Textilen Bauens sowie auf Funktionalisierung und neuen Materialien. Auch der Textilmaschinenbau steht im Fokus der Konferenz. Die Frage, wie neue Technologien dazu beitragen können, textile Produkte noch wertvoller zu machen und welche Möglichkeiten das Voranschreiten der Digitalisierung in der Branche eröffnet, wird ebenfalls eine Diskussionsgrundlage der Tagung sein. Partnerland in diesem Jahr ist Italien, welches sich mit Vorträgen aus Industrie, Forschung und Verbänden präsentieren wird.

Das STFI beteiligt sich an der Tagung mit 2 Fachvorträgen sowie zwei wissenschaftlichen Postern und einem Ausstellungsstand. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Das Programm zur Veranstaltung finden sie hier.

 

Über die Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference

Aachen, Dresden und Denkendorf bilden das 'textile Dreieck' der Zukunft. Mit zuletzt über 600 Teilnehmern zählt die Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference zu den wichtigsten Textiltagungen in Europa. Seit 2016 sind die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF) als Organisator im Boot. Die Aachen-Dresden-Denkendorf International Textile Conference findet im jährlichen Wechsel an einem der drei Standorte statt.

 


 
LINKS     © 2019 stfi e.v. chemnitz