ForschungPrüfungTransferZertifizierung
 

Das Programm INTERREG CENTRAL EUROPE ist ein transnationales europäisches Kooperationsprogramm für Mitteleuropa. Es unterstützt innovative Kooperationsprojekte zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und territorialen Zusammenarbeit. Die Förderperiode umfasst den Zeitraum von 2014 bis 2020.

ENTeR - Expert Network on Textile Recycling

Prioritätsachse 1: Innovation für ein wettbewerbsfähiges Mitteleuropa

Spezifisches Ziel: 1.1 Verbesserung der nachhaltigen Vernetzung von Akteuren im Bereich Innovation zur Stärkung des regionalen Innovationspotenzials in Mitteleuropa

 

Projektyp

INTERREG CENTRAL EUROPE (European Regional Development Fund)

Projektstart

01.07.2017

Projektlaufzeit

36 Monate

Partner

10 Partner aus 5 Ländern

Projektkoordinator

CENTROCOT (IT)

Projektziel

Das Projekt zielt darauf ab, ein Kooperationsmodell basierend auf den gemeinsamen Kompetenzen der Projektpartner im Bereich Ökodesign und Ressourceneffizienz zu entwickeln und den Vorteil der operativen Zusammenarbeit zwischen Forschungs- und Industriepartnern im Bereich Textilrecycling aufzuzeigen. Zu diesem Zweck wird vom italienischen Leadpartner CENTROCOT S.p.A. eine Plattform entwickelt, die der Katalogisierung, Nutzung und Verwertung von industriellen Textilabfällen und Textilresten dienen und auf mitteleuropäischer Ebene verbreitet und gemeinsam genutzt werden soll. Dieses System wird dazu beitragen, die Innovationsfähigkeit der Textilunternehmen in Mitteleuropa zu stärken, indem es eine engere Zusammenarbeit im Bereich der Abfallwirtschaft und Ressourceneffizienz fördert und die nachhaltige Verknüpfung von industriellen Textilbereichen verbessert. Die Zusammenarbeit der Partner zur Verwaltung und Optimierung der Verwertung textiler Abfälle orientiert sich am Konzept des Life Cycle Designs (Ökodesign).

Geplante Aktivitäten

Netzwerkarbeit

  • Umfrage bei Abfallmanagement-Netzwerken der Partnerregionen
  • Vor-Ort-Besuche
  • Bildung eines interregionalen Beratungsausschusses (IAB) bestehend aus regionalen Stakeholdern
  • Erarbeitung einer strategischen Agenda zu Abfallmanagement und Ressourceneffizienz

Erhebung der Abfälle und Katalogisierung

  • Datenbank zu textilen Abfällen
  • Pilotstudien
  • Entwicklung von Business Modellen

Validierung des Kooperationsmodells

  • Workshops unter Einbeziehung von Forschungs- und Industriepartnern
  • High Level Trainings
  • Validierung des entwickelten Modells

Kommunikation & Management

 
LINKS     © 2017 stfi e.v. chemnitz