ForschungPrüfungTransferZertifizierung
 

INTERREG Europe unterstützt regionale und lokale Regierungsbehörden in ganz Europa bei der Regional- und Strategieentwicklung sowie der politischen Umsetzung von Strukturförderungsprogrammen. Um dieses Ziel zu erreichen, werden im Rahmen des Programmes Möglichkeiten geboten, Ideen und Erfahrungen auf dem Gebiet der Politik auszutauschen und Verbesserungen für die europäischen Bewohner und Kommunen zu erreichen. INTERREG Europe fördert interregionale Kooperationsprojekte.

RESET - RESearch centers of Excellence in the Textile sector

Topic: Research, technological development and innovation

Specific objective: 1.1. Improving innovation infrastructure policies

 

Projektart

INTERREG EUROPE (European Regional Development Fund)

Projektstart

01.04.2016

Projektlaufzeit

60 Monate

Partner

10 Partner aus 9 Ländern

Projektkoordinator

Comune di Prato (IT)

 

Ziel des Projektes ist es, eine Unterstützung der Politik bei der Umsetzung von regionalen Strategien und Programmen der Strukturfondsförderung zu gewährleisten und so die Forschung, technologische Entwicklungen und Innovationen in Bezug auf die Nachhaltigkeit in der Textil- und Bekleidungsindustrie der beteiligten Partnerregionen zu stärken. Dies soll durch einen politischen Lernprozess zum Thema “Aufbau von Kapazitäten für öffentliche Maßnahmen zur Unterstützung innovativer, umweltfreundlicher und nachhaltiger textiler Produktion und Prozesse“ erreicht werden.

Das Lernpotenzial ist eingebettet in einen interregionalen Austausch der Partnerregionen zur Umsetzung von „Best Practice“-Beispielen und Projekten zwischen den Regionen, um führende Spitzenleistungen in der Forschung und Entwicklung zu unterstützen, Investitionen von Unternehmen zu fördern, innovative Fähigkeiten der Akteure zu entwickeln und eine tiefgreifende Integration zwischen Forschungs- und Innovationspolitik für die Nachhaltigkeit des Sektors zu ermöglichen.

Die auf Nachhaltigkeit orientierte Forschung und Innovation betrifft in erster Linie folgende Produktionsprozesse und Produktentwicklung:

 

  • Verbesserung der Recycling- und Entsorgungsfähigkeit neuer Produkte
  • Energieeinsparung und Verringerung des Wasserverbrauchs
  • Verringerung der Umweltauswirkungen von chemischen Substanzen, die in der Textil- und Bekleidungsindustrie verwendet werden
  • Begleitung der industriellen Umstellung zur Produktion intelligenter nachhaltiger Textilien
  • Förderung des Einsatzes von Naturfasern und die Nutzung lokaler Rohstoffe
  • Förderung von Öko-Kreativität und neuer umweltfreundlicher Anwendungen
 
LINKS     © 2017 stfi e.v. chemnitz