Zum Inhalt springen

Von der Idee zum Transfer

STFI Akademie

Schulungsangebot

Das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. bietet allen Kunden und Interessenten Weiterbildungsseminare und Schulungen auf einer Vielzahl von Gebieten an. Dabei richten wir uns weitestgehend nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen. Unsere Experten stimmen die Schulungsinhalte gern mit Ihnen ab.

Die Seminare werden je nach Umfang und Inhalt als Ein- oder Mehrtagesseminare durchgeführt. Die Seminarteilnehmer erhalten umfangreiches Schulungs- und Informationsmaterial. Die theoretischen Ausführungen finden in modern ausgestatteten Beratungsräumen statt und werden direkt an den Anlagen oder in den Labors mit praktischen Vorführungen untersetzt. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf und teilen Sie uns Ihre Wünsche mit.

Angebotene Schulungen am STFI


Seminarinhalt

Thematisch gibt das Seminar einen Überblick über das Fachgebiet der Vliesstoffe. Die zweitägige Veranstaltung richtet sich als Weiterbildungsseminar an die vliesstoffherstellende bzw. -verarbeitende Industrie und den Textilmaschinenbau.

  • Einführung: Begriffsdefinition, statistische Daten
  • Textile Faserstoffe: Naturfasern, Chemiefasern, Hochleistungsfasern
  • Herstellungsverfahren: Vliesbildung, Vliesverfestigung
  • Vliesveredlung: mechanisch, chemisch, thermisch
  • Prüfung und Zertifizierung technischer Textilien
     

Das Seminar beinhaltet die Besichtigung der STFI-Spinnvliesanlagen, des Technikums Faservliesstoffe, des Technikums Veredlung sowie des Prüflabors.


Organisation

Termin12.-13. Oktober 2022
Zeitplan1. Tag: 10:00 - 17:00 Uhr
2. Tag: 08:30 - 15:00 Uhr
OrtSächsisches Textilforschungsinstitut e.V.
Annaberger Straße 240
09125 Chemnitz
Teilnahmegebühr690 EUR (zzgl. MwSt.)
Sonstiges

Zum Seminar gehören umfangreiche Schulungsunterlagen und Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung für Ihre Unterlagen. An beiden Tagen stehen Pausengetränke und ein Mittagsimbiss zur Verfügung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Die Anmeldung erfolgt über ein externes Buchungsportal.

 

 

Seminarinhalt

Als umfangreiches Schulungspaket aus Theorie und Praxis vermittelt Ihnen das Seminar PSA ausführliche Informationen und fachbezogenes Know-how über alle wesentlichen Typen von Schutzkleidung. Neben allgemeinen Anforderungen werden alle die genannten Anforderungsnormen ausführlich vorgestellt. Dabei erörtern wir ausgehend von Fallbeispielen gern auch Ihre spezifischen Fragen und Problemstellungen. Der zweite Tag bietet Ihnen spannende Einblicke in unsere Labore. In Demonstrationen verschiedener Prüfverfahren erleben Sie die Schutzwirkung von Textilien bei Einwirkung von Flammen, Metallspritzern oder Chemikalien hautnah.

  • Allgemeine Anforderungen an Persönliche Schutzausrüstung EN ISO 13688
  • Hitze- und Schweißer- und Flammschutzkleidung EN ISO 11611, EN ISO 11612, EN ISO 14116
  • Warn- und Wetterschutzkleidung EN ISO 20471, EN 343, EN 14058
  • Chemikalienschutz EN 13034
  • Elektrostatische Schutzkleidung EN 1149-Serie
  • Störlichtbogen-Schutzkleidung IEC 61482-Serie

Das Seminar PSA richtet sich an Konfektionäre, Zulieferer, den Textilservice und Sicherheitsfachkräfte, die umfassendes Wissen zu Gesetzen und Richtlinien sowie zu Inhalten und Anforderungen der Schutzkleidungsnormen benötigen.
 

Organisation

Termin13.-14. September 2022
Zeitplan1. Tag: 09:00 - 17:00 Uhr
2. Tag: 09:00 - 13:00 Uhr
 
OrtSächsisches Textilforschungsinstitut e.V.
Annaberger Straße 240
09125 Chemnitz
Teilnahmegebühr690 EUR (zzgl. MwSt.)
Sonstiges

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche Schulungsunterlagen und Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung für Ihre Unterlagen. An beiden Tagen stehen Pausengetränke und ein Mittagsimbiss zur Verfügung.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.

Die Anmeldung erfolgt über ein externes Buchungsportal.

Seminarinhalt

Kundenindividuelle Produktion von Textilen mit erweiterten gedruckten Funktionalitäten wird durch die geschickte Kombination von konventionellen und digitalen Fertigungsprinzipien ermöglicht. Im futureTEX Forschungs- und Versuchsfeld „Textilfabrik der Zukunft“ am STFI zeigen wir Ihnen mögliche Wege, wie so eine Produktion aussehen kann.

Der an zwei halben Tagen durchgeführte Workshop „Einführung in das Thema und Anwendungen“ liefert Einblick in die drucktechnische Herstellung von Gebrauchsfunktionen und vermittelt Theoretisches wie Praktisches in drei Themenfeldern:

  • Von der Farbe zur Funktion – Einführung der Verfahren und deren Anwendung für die Herstellung von Funktionsschichten
  • Licht als Werkzeug – UV-Härtung und Laserstrukturierung
  • Funktionsdruck für Technische Textilien – Anwendungen und Neuigkeiten aus der Forschung

Ergänzt wird der Workshop am zweiten Veranstaltungstag durch „Innovationen von morgen“, einer Labtour  durchgeführt durch das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Textil vernetzt.

 

Der Funktionsdruck bietet die Möglichkeit, Funktionalitäten durch die Kombination von Material- und Struktureigenschaften zu erzeugen. Das STFI arbeitet gemeinsam mit Unternehmen an unterschiedlichsten Verfahren und Verfahrenskombinationen, zur Herstellung dieser Funktionsschichten. Wir freuen uns darauf, mit Ihnen die Zukunft der Textilproduktion zu erleben und vielleicht auch weiterzuentwickeln.

Dr. Frank Siegel, Leiter Funktionalisierung / Chemische Analytik am STFI

 

Organisation

Termint.b.a.
Zeitplan1. Tag –  09:00 - 14:30 Uhr
2. Tag –  09:30 - 14:30 Uhr
Ort 
Teilnahmegebühr 
  
Sonstiges

Die Teilnahmegebühr beinhaltet umfangreiche digitale Schulungsunterlagen und Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung für Ihre Unterlagen.

Eine Teilnahme an der Labtour am zweiten Veranstaltungstag ist kostenlos möglich.

Termine / Anmeldung

12.-13.10.2022 – Seminar Vliesstoffe

13.-14.09.2022 – Seminar Persönliche Schutzausrüstung


Organisation & Registrierung

Dipl.-Des (FH) Berit Lenk
+49 371 5274-198
E-Mail

Kareen Pfab, M. A.
+49 371 5274-197
E-Mail

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden