Zum Inhalt springen

Von der Idee zum Transfer

Janko Mauksch, Wissenschaftlicher Mitarbeiter/ Projekt-koordinator, futureTEX Management GmbH. Quelle: privat
Die futureTEX Academy realisiert den Know-how-Transfer und branchenspezifische, berufsbegleitende Weiterbildung, Quelle: futureTEX
Allgemein
30.05.2022
Von: P3N MARKETING GMBH

futureTEX-GESICHTER: Ein Forschungsprojekt geht zu Ende. Was bleibt?

futureTEX Management GmbH forciert Nachhaltigkeit von Forschungsergebnissen aus futureTEX

Industrie- und Forschungspartner arbeiteten im Rahmen des Textilforschungsprojektes futureTEX eng zusammen: für eine Transformation der Textilbranche mit innovativen Produkten, Technologien, Organisationsformen und Geschäftsmodellen.

Die futureTEX Management GmbH macht die gewonnenen Erkenntnisse nachhaltig und zukunftsorientiert, über die Projektlaufzeit hinaus, zugänglich und entwickelt diese kontinuierlich weiter.

Janko Mauksch ist seit 2022 im Team und verantwortet die intermediären Schulungs- und Weiterbildungsangebote der futureTEX Academy. Im Interview spricht er über den Transfer von Forschungsergebnissen und den Aufbau des branchenspezifischen, berufsbegleitenden Weiterbildungsformates.

Vier Fragen an Janko Mauksch, Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Projektkoordinator, futureTEX Management GmbH

Das Motto der futureTEX Management GmbH lautet „Zukunft unternehmen!“ – wie auch schon im gleichnamigen Forschungsprojekt. Was ist für die Gestaltung dieser Zukunft notwendig?

Die Zukunft beginnt heute! Digitalisierung und Fachkräftegewinnung sind nur zwei Themen, die schon heute die Zukunft bestimmen. Die Entwicklung von Prozessen und Strukturen für den Aufbau von Smart Factories sowie die Ableitung von typischen Industrie 4.0-Anwendungen waren und sind Kernthemen des Forschungsprojektes „futureTEX 2020“. Diese werden wir in die futureTEX Management GmbH transferieren und weiter ausbauen. Vor allem die Nutzung der hochmodernen Forschungs- und Versuchsfelder am Sächsischen Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) und das Textile Prototyping Lab (TPL) in Berlin bilden für die Entwicklung der Textilfabrik der Zukunft eine solide Grundlage. Neue Angebote werden entstehen und die bestehenden Themenfelder ergänzen.

Hierzu sind zu nennen:

  • der Aufbau der futureTEX Academy, als Angebot zum Know-how-Transfer und der branchenspezifischen, berufsbegleitenden Weiterbildung,

  • die Fortführung des Netzwerkmanagements zur Weiterführung der in futureTEX entstandenen Unternehmenspartnerschaften und Kooperationen mit Forschungseinrichtungen,

  • die Nutzung des durch futureTEX entstandenen Kompetenzpools, um z. B. mit Inkubatoren den Transfer von Forschungsergebnissen in Richtung einer schnellen wirtschaftlichen Verwertung zu unterstützen.

Was ist das Ziel der futureTEX Management GmbH?

Ziel der futureTEX Management GmbH ist die kontinuierliche Fortführung der aus dem Forschungsprojekt gewonnenen Erkenntnisse sowie die Neuentwicklung weiterer zukunftsträchtiger Verwertungsszenarien. Als erster eigenständiger Themenschwerpunkt wurde die futureTEX Academy ins Leben gerufen.

Was sind Ihre Aufgaben in der futureTEX Management GmbH?

Die Aufgaben in der futureTEX Management GmbH sind vielfältig und spannend zugleich. Ich sehe mich im Wesentlichen als Gestalter. Als Projektkoordinator entwickle ich Themenfelder, vernetze Unternehmen und bin Ansprechpartner für die Bereiche Transformation, Produkte und Technologien.

Welche Erfahrungen haben Sie bisher in Ihrer Tätigkeit mit den Textilunternehmen gemacht?

Während meiner Tätigkeit als Objektleiter im Technologie Centrum Chemnitz war ich regelmäßig auch mit Unternehmen aus der Textilbranche im Gespräch. An mich wurden verschiedenste Herausforderungen dieser Unternehmen herangetragen, welche ich nun gezielt gemeinsam mit ihnen angehen möchte. Beginnen werden wir, wie schon erwähnt, mit dem Aufbau der futureTEX Academy.

Gerade diese mittelständig geprägte Branche hat oft große Schwierigkeiten, ausreichend Fachpersonal zu akquirieren. Oft wird auf Quereinsteiger zurückgegriffen, welche erst einmal für die Aufgaben im Textilunternehmen ausreichend qualifiziert werden müssen. Zum schnellen und gezielten Suchen geeigneter Themen und Formate im textilen Umfeld wurde eine anbieterneutrale Plattform geschaffen. Nun können die Textiler aus einer Hand und auf einen Blick sämtliche für sie relevanten Qualifizierungsangebote gezielt einsehen, filtern und direkt buchen.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden