Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen

Von der Idee zum Transfer

Akkreditierte Prüfstelle

Fachgebiete

In der Übersicht der Fachgebiete finden Sie Prüfmethoden aus den jeweiligen spezifischen Fachbereichen und die entsprechenden Ansprechpartnern in der Prüfstelle.

Neben den gelisteten Normen erstellen wir Ihnen außerdem gerne individuelle Angebote zu Technischen Lieferbedingungen der Bundeswehr, Automobilprüfungen und weiteren. Auch nationale oder internationale Normen, welche nachfolgend nicht aufgeführt sind, prüfen wir gerne auf Ihre Durchführbarkeit bei uns im Hause.

Unter den jeweiligen Fachgebieten finden Sie einen Link zu unserem Leistungsangebot und den entsprechenden Normen des Fachgebietes. Dort können Sie sich individuell Ihre gewünschten Normen heraussuchen und ein entsprechendes Angebot anfordern.

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.
Marian Hierhammer
Leiter Prüfstelle Textil

Tel.: +49 371 5274-242

 

 

Textilphysikalische Prüfung

Wir bieten Ihnen eine Vielzahl an textilphysikalischen Prüfungen, angefangen von der Einzelfaser, über Garne bis hin zu textilen Flächengebilden, wie Vliesstoffen, Geweben oder Maschenwaren an. Dazu setzen wir weitgehend Prüfgeräte renommierter Hersteller ein. Neben den Standardprüfungen, zu denen beispielsweise der Streifenzugversuch oder die Scheuerbeanspruchung zählt, sind wir stets bestrebt Ihnen auch Sonderwünsche zu ermöglichen.

 

 

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Susann Meier
+49 371 5274-177
susann.meier@stfi.de

 

 

 


Textilphysiologische und ergonomische Prüfung

Der Charakterisierung des Trage- bzw. Benutzungskomforts textiler Erzeugnisse dienen Untersuchungen zum Wärmeisolationsverhalten, dem Feuchteverhalten sowie Hautkontaktverhalten und Griff.

Ihre Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Catrin Helbig
+49 371 5274-232
catrin.helbig@stfi.de

 

Patrick Reinhardt, M. Sc.
+49 371 5274-256
patrick.reinhardt@stfi.de


Prüfung des Penetrations-/Schutzverhaltens

Entsprechend dem Verwendungszweck werden textile Materialien gegen das Ein- bzw. Durchdringen verschiedenster Medien geprüft. So sollen Textilien z.B. eine Schutzwirkung gegen Chemikalien und Öl haben oder wasserdicht sein.

Ihre Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Catrin Helbig
+49 371 5274-232
catrin.helbig@stfi.de

 

Dipl.-Ing. Sibylle Fritzsche
+49 371 5274-169
sibylle.fritzsche@stfi.de


Farbechtheitsprüfung

Die Prüfung der Farbechtheiten von Färbungen und Drucken sowohl als Gebrauchs- als auch als Fabrikationsechtheit gibt wichtige Hinweise auf die Qualität des Materials und ist teilweise wichtiger Hinweis für das Pflegeverhalten.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Catrin Helbig
+49 371 5274-232
catrin.helbig@stfi.de

 


Bewitterungsprüfung

Sowohl die künstliche als auch die natürliche Bewitterung (Freibewitterung) werden genutzt, um deren Einfluss auf die Dauerhaftigkeit/Haltbarkeit von Materialien kontrolliert zu untersuchen.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Catrin Helbig
+49 371 5274-232
catrin.helbig@stfi.de

 


Brennprüfung

Im Fachgebiet der Brennprüfung bilden wir verschiedene Methoden ab. Diese Methoden kommen u.a. aus den Bereichen der Schutzausrüstung, dem Automobil oder Heimtextilien.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Catrin Helbig
+49 371 5274-232
catrin.helbig@stfi.de

 

 


Hitzeschutzprüfung

Für Untersuchungen zum Verhalten gegenüber Kontakt-, Flammen- und Strahlungswärme stehen verschiedenste Geräte und Einrichtungen zur Verfügung.

Ihr Ansprechpartner


Elektrostatikprüfung

Für elektrostatische Prüfungen steht eine Vielzahl von Prüf- und Messgeräten zur Verfügung.

Das Leistungsangebot umfasst:

  • Beurteilung des elektrostatischen Verhaltens von Textilien aller Art, von Werkstoffen, Flüssigkeiten und sonstigen Gegenständen, u. a. Aufladbarkeit von Fußbodenbelägen im Begehtest, Widerstandsmessung, Entladeverhalten
  • Untersuchungen zur Vermeidung elektrostatischer Aufladungen bei Verarbeitung von Textilien
  • Prüfung des Reibungsverhaltens von Faserstoffen und Textilien

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Christian Vogel
+49 371 5274-237
christian.vogel@stfi.de

 

 


Prüfung des Pflege- und Gebrauchsverhaltens

Im Bereich der Textilpflege können Einschätzungen an Bekleidungserzeugnissen, einschließlich Schutzkleidung sowie an Heim- und Haushalttextilen hinsichtlich ihres Verhaltens im Wiederaufbereitungsprozess getroffen werden. Dabei kommen genormte Wäschereitechnik für den Haushaltsbereich sowie industrielle Wiederaufbereitungsprozesse zum Einsatz.

Ihr Ansprechpartner


Textilchemische und humanökologische Prüfung

  • Spektroskopische, thermoanalytische und rheologische Untersuchungen zur Materialcharakterisierung von Werkstoffen
  • Bestimmung dynamischer Oberflächenspannung von Funktionsflüssigkeiten und deren Kontaktwinkel auf Textilien
  • Schadstoffanalytik (z. B. Schwermetalle, Azofarbstoffe, Weichmacher, Restlösemittel)
  • Fogging und Geruchsprüfung
  • Fasertrennung
  • Umweltanalytik (Wasser, Abwasser, Abluft)
  • Schutzwirkung gegenüber Chemikalien (Permeation), Zytostatika und Pflanzenschutzmitteln

Ihre Ansprechpartner

Dr. rer. nat. Antje Melzer
+49 371 5274-210
antje.melzer@stfi.de

Prüfungen nach STANDARD 100 by OEKO-TEX®
Instrumentelle Schadstoffanalytik, Materialcharakterisierung,


Dr. rer. nat. Katja Trommler
+49 371 5274-173
katja.trommler@stfi.de

Prüfungen nach STANDARD 100 by OEKO-TEX®,
Materialcharakterisierung, Permeation und Fogging

 


Spezielle optische und physikalische Untersuchungen

Für ausgewählte Untersuchungen stehen Spezialgeräte zur Verfügung, z. B.

  • Rasterelektronenmikroskop mit EDX
  • KES-System nach Kawabata zur Bestimmung von Tensile, Shearing, Bending, Compression, Friction, Roughness-Parametern als Aussage für "Griff"
  • Bildverarbeitungssystem mit programmierter Auswertung z. B. zur quantitativen Erfassung der Oberflächenbeschaffenheit und der inneren Struktur von Materialien


Komplexe Qualitätsbewertung für Sonnenschutztextilien

  • Entwicklung von Methoden und Verfahren zur objektiven Beurteilung der Produktqualität von Sonnenschutztextilien in Kooperation mit dem
    Verband innenliegender Sicht- und Sonnenschutz e.V. (VIS)
  • Umfassendes Programm von bis zu 11 Einzelprüfungen für praxisgerechte Tests zur:
    • Farb-, Oberflächen- und Formbeständigkeit
    • Lichttransmission und -reflexion
    • einsatzspezifische Belastungstests für Klimawechsel und Anscheuerung
  • Vergabe des Signets "STFI geprüft" nach erfolgreicher Prüfung
  • Testanlage für die Belastungsfestigkeit komplexer Sonnenschutzanlagen mit allen Komponenten

Ihr Ansprechpartner

Patrick Reinhardt, M. Sc.
+49 371 5274-256
patrick.reinhardt@stfi.de

 

 


Prüfung Persönlicher Schutzausrüstung

Für folgende Produktgruppen persönlicher Schutzausrüstung bestehen die entsprechenden Prüfmöglichkeiten:

  • Schutzkleidung zum Schutz gegen Hitze und Flammen
  • Schutzkleidung für Schweißen und verwandte Verfahren
  • Schutzkleidung mit begrenzter Flammenausbreitung
  • Schutzkleidung gegen thermische Gefahren durch Störlichtbogen
  • Schutzkleidung für die Feuerwehr
  • Warnkleidung
  • Schutzkleidung für den Rettungsdienst
  • Schutz gegen Regen
  • Kleidungsstücke zum Schutz gegen kühle Umgebungen
  • Kleidungssysteme zum Schutz gegen Kälte
  • Schutzkleidung gegen Chemikalien; Typen 3, 4, 5, 6
  • Schutzkleidung gegen radioaktive Kontamination
  • Schutzkleidung gegen Pflanzenschutzmittel
  • Antistatische Schutzkleidung
  • Schutzkleidung gegen das Verfangen in beweglichen Teilen
  • Arbeitsbekleidung in Lebensmittelbetrieben
  • Schutzhandschuhe gegen mechanische und thermische Risiken
  • Schutzhandschuhe gegen Chemikalien und Mikroorganismen
  • Feuerwehrschutzhandschuhe
  • Schweißerschutzhandschuhe

Ihre Ansprechpartner


Prüfung von Geokunststoffen

Im Bereich der Geokunststoffe führen wir Untersuchungen hinsichtlich  textilphysikalischer und hydraulischer Parameter durch. Des Weiteren werden Prüfungen zur Dauerhaftigkeit und spezielle praxisnahe Prüfungen (LA-Trommel) durchgeführt.

Ihr Ansprechpartner


Prüfung von Filtermedien

Im Bereich der Filterprüfung geht es im Wesentlichen um die Untersuchung des Rückhaltevermögens textiler Flächengebilde gegenüber luftgetragener Partikel. Neben der Bestimmung des Anfangsfraktionsabscheidegrades und der Staubspeicherfähigkeit können auch Untersuchungen zum Firts bubble Point durchgeführt werden. Begleitet werden diese Prüfungen durch die Prüfung klassische Parameter aus der Textilphysik.

Ihre Ansprechpartner


Prüfung von Faserverbundwerkstoffen

Basierend auf den technologischen Kompetenzen wurde der Bereich Prüfung an Faserverbundwerkstoffen stetig ausgebaut. Prüfungen, wie Zug-, Druck, Biegeversuche nach verschiedenen nationalen und internationalen Normen gehören zum Standardprogramm.

Das Leistungsspektrum beinhaltet zudem die Herstellung von Prüfplatten nach gängigen Prozesstechnologien, sowie den Präzisionszuschnitt oder spanende Bearbeitung von Prüfkörpern mittels CNC-Fräse.

Ihr Ansprechpartner


Prüfungen zur Ladungssicherung

Im Bereich der Ladungssicherung wurden die Prüfmöglichkeiten in den letzten Jahren im STFI erheblich ausgebaut. Beginnend bei der Prüfung textiler Gurtbänder für Zurrmittel und Gurtbandnetze, umfasst das Prüfportfolio auch die Prüfung kompletter Ladungssicherungssysteme. Zurrgurte werden nach den einschlägigen Normen sowohl statisch als auch dynamisch geprüft. Bei Netzen reicht das Prüfspektrum von Personenschutznetzen, über Netze zur Sicherung einer Ladung bis hin zu Luftfrachtsicherungsnetzen.

Ihr Ansprechpartner