Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
Zum Inhalt springen

Von der Idee zum Transfer

Digitalisierung/Industrie 4.0

Prozesse

Die „Materialien“, mit denen sich das STFI im Rahmen der digitalen Transformation der Textilindustrie auseinandersetzt, sind natürlich keine Materialien im klassischen Sinne. Anstelle von Garnen oder textilen Flächen werden Unternehmensprozesse ins Auge gefasst, die bereits digitalisiert sind, die es zu digitalisieren gilt oder die optimiert und zusammengeführt werden sollen.

Entlang der textilen Wertschöpfungskette stehen vor allem die Prozesse in Bezug auf  Fertigung, Logistik,  Handling von Textilien, Vernetzung und IT-Sicherheit sowie Qualitätssicherung im Fokus.

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing.
Dirk Zschenderlein
Leiter Intelligente Produktionssysteme, Modellierung und Prozessmanagement

Tel.: +49 371 5274-283

  • Produktionsplanung und -steuerung
  • Modellierung von Maschinen- und Produktparametern
  • Simulation von Materialflüssen
  • Webbasierte, individuelle Konfiguration von Produkten
  • Vernetzung von Softwaresystemen
  • Nachrüstung von Maschinen (Retrofit)
  • Digital gestützte und automatisierte Spulengatterbestückung
  • Automatisierte Handhabung textiler Waren und Substrate
  • Robotergestützte Bandeinfassung und technische Konfektion
  • Transport konfektionierter Ware durch mobile Robotersysteme
  • Automatisierte Weitergabe von Endlosware
  • Schnittstellenmanagement
  • Vernetzung und Visualisierung von Datenquellen und webbasierten Services
  • Warenschausystem
  • Automatisierte Fehlererkennung

Aktuelles aus der Forschung

iTEXFer


01/2018-02/2021

Ziel des futureTEX-Forschungsvorhabens iTEXFer ist es, einen textilspezifischen, erweiterbaren Industrie 4.0-Baukasten aus Software, Methoden und mechanisch-elektronischen Komponenten zu entwickeln.

Sie haben Fragen?

Ihr Ansprechpartner zum Projekt

Andreas Böhm
+49 371 5274-272
andreas.boehm@stfi.de

show more content 2

Abgeschlossene Projekte

Projekttitel

Laufzeit

Bearbeiter

ABAKUS

12/2019-02/2022

M. Barteld

FormSTRICK

12/2019-11/2021

Dr. S. Seeger

iTexFer

01/2018-02/2021

A. Böhm

KOBOLD

03/2019-08/2021

M. Barteld

Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum
Textil vernetzt – Schaufenster STFI

11/2017-10/2022

D. Zschenderlein
F. Seltmann

OnLoomPattern

11/2017-10/2020

D. Zschenderlein

ProStAir

02/2019-07/2021

S. Reichel            

retroTEX

04/2019-03/2021

Dr. S. Seeger

RoBauTEX

11/2018-04/2021

F. Schubert

SelVliesPro

09/2018-02/2021

St. Döhler

SmarMoTEX                                        

01/2020-12/2021

A. Böhm

VirtualTextileLearning               

06/2019-11/2021

Sa. Döhler

show more content 2