Zum Inhalt springen

Von der Idee zum Transfer

Forschungsberichte
08.03.2024
Von: Dr.-Ing. Yvette Dietzel

Explosionsschutz mit Schaumglas

Ein mobiler, textiler Schutz vor Schäden durch Explosionen

Der Schutz von Kulturgütern und Bauwerken vor Explosionen unterschiedlicher Art ist ein ideeller, aber auch ein wesentlicher finanzieller Aspekt. Sowohl bei der Kampfmittelbeseitigung als auch bei Abbruchsprengungen treten Gefahren durch eine primäre Druckwelle, Sprengerschütterungen sowie Splitterflug auf. Schutzbedürftige Güter in unmittelbarer Nähe des Sprengobjektes sollen auf unterschiedliche Art und Weise vor Zerstörung geschützt werden. Das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) und die Technische Universität Bergakademie Freiberg (TUBAF) erforschten im Projekt die Aspekte der Konzeption, Entwicklung, Modifikation und Anwendung textiler Explosionsschutzmatten/-taschen mit einer dämpfenden Schaumglasfüllung zum Schutz vor Luftdruckwellen und Splitter.

 

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaNutzeridentifizierung2 Jahre
_gidNutzeridentifizierung1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
_ga_CONTAINER-I:fearfulcSitzungsidentifizierungEnde der Sitzung
_gac_gb_CONTAINER-I:fearfulcEnthält Informationen zu Kampagnen und wird dann von Google Ads ausgelesen
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung