Zum Inhalt springen

Von der Idee zum Transfer

Forschung
08.06.2021
Von: Johannes Leis, M. Sc.

Rohstoffklassifizierung recycelter Fasern

Erforschung einer optimierten Prozesskette für eine nachhaltige Faseraufbereitung

Die Themen Nachhaltigkeit und Recycling sind in den letzten Jahren verstärkt in den Fokus der Verbraucher gerückt. Die Herstellung von Reißfasern aus Alttextilien und deren Verarbeitung zu textilen Produkten ist seit Jahrhunderten eine effektive Recyclinglösung und damit einer der ältesten Materialkreisläufe der Welt. In dem Maße, wie sich die Rohstoffe und die Produkte der Textilindustrie weiterentwickeln, steigen auch die perspektivischen Anforderungen an das Textilrecycling.

Das Projekt hilft durch die erarbeitete Methodik bei der Lösungsfindung für die Beurteilung der Reißereiprodukte mittels Rohstoffklassifizierung. Ziel ist es, durch Optimierung und Anpassung der Reißprozesse in Kombination mit den Anforderungen an ein aus Alttextilien aufbereitetes Rezyklat (Reißfasern) im Spinnprozess ein Garn mit möglichst reduziertem Eigenschaftsverlust herzustellen. Dazu wird ein methodisches Vorgehen für die Beurteilung von Reißprodukten erarbeitet, mit dessen Hilfe diese Produkte klassifiziert werden können, dies wird als Rohstoffklassifizierung bezeichnet.

Im Ergebnis des Projektes können Garne mit höherem Rezyklatanteil zu wirtschaftlichen, marktfähigen Produkten hergestellt werden.

Innerhalb des Projektes sind folgende Arbeiten geplant:

  • Materialauswahl und Beschaffung
  • Optimierung der Aufbereitung / Auflösung der Textilien
  • Ermittlung der Qualitätskriterien zur Beurteilung der Faserauflösung
  • Ermittlung optimierter Einstellungen beim Spinnprozess
  • Herstellung und Vergleich von Garnen aus recycelten Rohstoffen
  • Koordination, Analyse der Ergebnisse und Erstellung der Berichte

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie im Steckbrief.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden