Zum Inhalt springen

Von der Idee zum Transfer

Das mobile Robotersystem, das automatisiertes Bestücken eines Spulengatters im Kleinformat zeigt, ist Teil der „Textilfabrik der Zukunft“ am STFI.
Das mobile Robotersystem, das automatisiertes Bestücken eines Spulengatters im Kleinformat zeigt, ist Teil der „Textilfabrik der Zukunft“ am STFI.
Neuartiges hitzebeständiges Gewebe bietet Einsatzkräften Schutz vor Molotowcocktailangriffen
Neuartiges hitzebeständiges Gewebe bietet Einsatzkräften Schutz vor Molotowcocktailangriffen
Veranstaltungen
20.03.2024

Techtextil 2024

Das STFI präsentiert faszinierende Highlights der Textilforschung vom 23. bis 26. April 2024 auf der Techtextil in Frankfurt am Main

Das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. (STFI) präsentiert auf der Techtextil 2024 faszinierende, textile Highendprodukte und -lösungen von morgen. Die Highlights aus aktuellen Forschungsergebnissen und Innovationen gewähren Einblick in die Digitalisierung der Textilproduktion, zeigen Anwendungen für 3D-Druck und Smart Technical Textiles und liefern neben Beispielen für besonders nachhaltig konstruierte Produkte auch innovative Ansätze für Schutz- und Medizintextilien.

Zentrales Highlight des STFI-Messeauftritts ist ein mobiles Robotersystem, das automatisiertes Bestücken eines Spulengatters im Kleinformat zeigt. Die Pick-and-Place-Anwendung demonstriert neuerdings ein kameragestütztes Greifen der Spulen. Der Roboter ist am STFI Teil der „Textilfabrik der Zukunft“, die Automatisierungslösungen für die Textilbranche im Laborumfeld abbildet. Aus dem Bereich nachhaltiger Produkte und Lösungen werden gezeigt ein Schlafsack mit biobasiertem und damit veganem Füllmaterial und ein naturfaserbasiertes Verbundelement für den Möbelbau, in dem LEDs und kapazitive Näherungssensoren für eine berührungslose Funktionssteuerung sticktechnisch appliziert wurden. Gedruckte Heizleiterstrukturen demonstrieren aktuelle Forschungsarbeiten für die E-Mobilität der Zukunft, denn die individuell steuerbare Sitz- und Innenraumheizung soll letztlich im Vergleich zu konventionellen Heizsystemen Gewicht reduzieren und Energie sparen. Während ein Schutzanzug für Einsatzkräfte vor Gefahren eines Molotowcocktailangriffs schützt, veranschaulichen ein Schienbeinschoner und eine Kniebandage mit Patellaring die Verfahrenskombination aus 3D-Druck und UV-LED-Vernetzung. Des Weiteren gehört die Rippe eines Vertikalruders eines Airbus A320 sowie ein grünes Snowboard gefertigt aus recycelten Carbonfasern zu den Highlights aus dem textilen Leichtbau.

Darüber hinaus wird am STFI derzeit eine Nassvliesanlage installiert. Auf der Messe informieren wir über den neuesten Stand. Sie sind an einer Kooperation interessiert? Sprechen Sie uns gern an.

Besuchen Sie uns vom 23.- 26. April.2024 in Frankfurt am Main in Halle 11.1, Stand E40.

 

Privatsphären-Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies und Integrationen, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
fe_typo_userIdentifikation der aktuellen SitzungEnde der Sitzung
Cookies
Name Verwendung Laufzeit
_gaNutzeridentifizierung2 Jahre
_gidNutzeridentifizierung1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden
_ga_CONTAINER-I:fearfulcSitzungsidentifizierungEnde der Sitzung
_gac_gb_CONTAINER-I:fearfulcEnthält Informationen zu Kampagnen und wird dann von Google Ads ausgelesen
Integrationen
Name Verwendung
youtubeYoutube Video Einbindung