Zum Inhalt springen

Von der Idee zum Transfer

Archiv - Meldungen

Filtermedien für eine energieeffiziente, umweltschonende Filtration großer Luftmengen in industriellen Prozessen

26.10.2018 Forschung

Luft- und klimatechnische Anlagen gewährleisten erforderliche Reinheiten für Zu- und Abluft in der Industrie und sichern gleichzeitig ein hygienisches, produktions- und anlagengerechtes Raumklima. Das bildet die Grundlage für eine hohe Produktqualität und reibungslose Produktionsabläufe. Besonders anspruchsvoll gestaltet sich die Filtration in Räumen, in denen Produktionsprozesse mit kritischen Faser- und Staubemis-sionen und zusätzlich großen Strömungsgeschwindigkeiten der Zu- und Abluft stattfinden. Für eine ener-gieeffiziente und umweltschonende Filtration werden neue Filtrationskonzepte notwendig, die dem 6. Ener-gieforschungsprogramm entsprechen. Die Forderungen, die somit an industriell eingesetzte raumlufttechni-sche Anlagen gestellt werden, legen eine effiziente Feinstpartikelabscheidung bei hohen Strömungsge-schwindigkeiten, gleichzeitig niedrigem Filterwiderstand und langer Standzeit mit dauerhafter Reduktion des Energieverbrauchs nahe.

Entwässerung von Spunlace-Vliesstoffen

21.09.2018 Forschung

Die Zielsetzung des Projektes bestand in der Erarbeitung technischer und technologischer Erkenntnisse zur Entwicklung einer neuen energieeffizienten Entwässerung von stapelfaserbasierten Spunlace-Vliesstoffen auf Basis der Ultraschalltechnologie. Dabei wurde der Mechanismus der mechanischen Entwässerung von Fa-servliesen wissenschaftlich durchdrungen und Schlussfolgerungen für eine energieeffiziente Auslegung des Gesamtsystems erarbeitet.

Assistenzsysteme zur Auftragssteuerung variantenreicher Fertigungen

13.04.2018 Forschung

Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung eines Assistenzsystems zur dezentralen Auftragssteuerung, um die Effizienz der Planung und Überplanung von Produktionsprozessen in der Textilbranche zu steigern. Mit Hilfe von Simulationssoftware und Nutzung von Softwareagenten, Systeme die in bestimmten Grenzen eigenständig handeln können, wird eine selbstorganisierende Auftragssteuerung simuliert, die bei der Optimierung der Planungsprozesse assistiert.

Dauerhaftigkeitsuntersuchungen faseroptischer Sensoren zur Zustandsüberwachung von Carbon - Bauteilen

20.02.2018 Forschung

Bauwerksstrukturen sind einer durchgängigen Schädigung durch Umwelteinflüsse, Materialermüdung und Alterung ausgesetzt. Aus Sicherheitsgründen sowie aus ökonomischer Sicht, insbesondere dem frühzeitigen Einleiten von Sanierungsmaßnahmen zur Verlängerung der Lebensdauer, ist eine Schadensfrüherkennung und somit eine kontinuierliche Zustandsüberwachung unabdingbar.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden