Zum Inhalt springen

Von der Idee zum Transfer

Forschung
20.12.2021
Von: Thomas Bengel

Kick-off-Meeting zum Projekt Faserflornachorientierung (Falona)

Am 06.12.2021 fand das Kick-off-Meeting des vom BMWi geförderten Projektes „Falona – Faserflornachorientierung“ (INNO-KOM, Projektnr. 49VF210027) statt. In Zusammenarbeit mit dem Faserinstitut Bremen e.V. untersucht das Sächsische Textilforschungsinstitut e.V. die Orientierung magnetisierter Fasern. Ziel ist die Optimierung der Faserausrichtung im Krempelflor durch eine Nachorientierung der Fasern im Magnetfeld. Im Rahmen des Projektes werden zwei unterschiedliche Forschungsansätze untersucht.

Das STFI befasst sich mit der Magnetisierung von Hochleistungsfasern - insbesondere recycelten Carbonfasern - durch Auftragen einer magnetisierbaren Flüssigkeit. Das FIBRE untersucht  Hohlfasern, welche mit einer magnetisierbaren Flüssigkeit gefüllt werden. Im ersten Ansatz wird ein mit magnetisierbaren Partikeln modifiziertes Faserhilfsmittel auf den trockenen Faserflor appliziert, während bei dem zweiten Ansatz die Flüssigkeit im Spinnverfahren in die thermoplastischen Hohlfasern eingebracht wird.  Anschließend erfolgt die Weiterverarbeitung der modifizierten Fasern im Krempelprozess und eine Nachorientierung des Faserflors im Magnetfeld.

Das INNO-KOM Projekt (Projektnr. 49VF120027) wird gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden